Webinar Juni 2021: QFD zur Entwicklung digital(isiert)er Produkte und Dienstleistungen

Nahezu keine Entwicklung heute sieht sich nicht mit der Herausforderung konfrontiert, die immer weiter fortschreitenden, sich stetig verändernden Möglichkeiten der Digitalisierung nicht nur passiv zu berücksichtigen sondern auch aktiv selbst zu gestalten. Diesem Thema widmet sich unser QFD-ID-Vorstandssprecher Prof. Dr. Georg Herzwurm am Montag, den 7.6.2021 um 16:00 Uhr. Bei Interesse an der Teilnahme auch als Nicht-QFD-ID-Mitglied bitte formlose Mail an Sixten Schockert (schockert@qfd-id.de).

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und eine rege Diskussion! Die Folien stehen für Mitglieder im Download-Bereich des QFD-Forums 35 bereit.

Webinar Februar 2021: Wie kombiniert man partizipative und Innovationsmethoden mit QFD?

Das ist die Frage, der sich Hannah Politor und Wolfgang Baaske in unserem nächsten Webinar näher widmen werden. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts zum emissionsarmen Berufspendeln mit einem bedarfsorientierten Mikro-ÖV im ländlichen Raum wird die Integration von Innovations- und Partizipationsmethoden (z. B. aus Design Thinking und Art of Hosting) in eine QFD-Vorgehensweise aufgezeigt.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 3.2.2021 um 16:00 Uhr statt. Weitere Infos zum Inhalt hier, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

QFD-ID-Webinar im Februar 2021: Kombination partizipativer Vorgehensweisen mit QFD

Nach der beachtlichen Teilnehmerzahl beim erstem Vortrag im Dezember 2020 (nochmals vielen Dank allen Teilnehmern und dem Vortragenden Thomas Fehlmann) findet der zweite Vortrag am 3.2.2021 um 16:00 Uhr. Dabei wird es am Beispiel des emissionsarmen Pendelns mit öffentlichem Verkehr im ländlichen Raum um die Kombination partizipativ ausgelegter Vorgehensweisen mit QFD gehen. Weitere Infos zum Inhalt und den Vortragenden erfolgen im neuen Jahr!

Wir vom QFD-ID wünschen allen Mitglieder und QFD-Interessierten eine geruhsame Weihnachtszeit und ein guten Rutsch in das neue Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

QFD-ID-Webinar im Dezember 2020: Testen mit QFD & AHP

Die Folien (Deutsch & Englisch, mit & ohne Notizen) zu unserem QFD-ID-Webinar vom Dezember 2020 zum Testen komplexer Systeme mit QFD und AHP sind im QFD-Forum 35 für die QFD-ID-Mitglieder zum Download verfügbar.

Bitte zum Zugriff als QFD-ID-Mitglied hier mit Ihrem Login anmelden. Bei Problemen dabei (bzw. auch wenn Sie als Mitglied noch kein Login haben) bitte Sixten Schockert kontaktieren.

QFD-ID Webinar-Reihe 20/21

Liebe QFD-ID-Mitglieder,

es ist endlich soweit, auch wenn leider nur virtuell und in loser Folge, aber dennoch regelmäßig (!) werden wir Webinare rund um Aktuelles zu QFD anbieten. Format: 1h inkl. Diskussion, i. d. R. Donnerstag nachmittags 16:00 Uhr, etwa alle 2 Monate mit Vorankündigung hier und per Mail (mit Zutritt-Infos).

Start am 10.12.2020 um 16:00 Uhr mit „Testen komplexer Systeme mit QFD und AHP – am Beispiel der Beschaffung von modernem Eisenbahn-Rollmaterial“ von und mit unserem Vorstandsmitglied Dr. Thomas Fehlmann.

Weitere Themen werden sein:

  • Wie kombiniert man partizipative Vorgehensweisen mit QFD – Emissionsarmes Berufspendeln mit einem bedarfsorientierten Mikro-ÖV im ländlichen Raum
  • Einsatz von QFD zur Entwicklung digitaler Produkte und Dienstleistungen
  • Eye-Tracking zur Kundenanforderungsvalidierung im Produktenentwicklungsprozess – auf dem Weg zur qualitätsoptimierten Customer-Co-Creation
  • Flexible und ausgewogene Produktentwicklung auf der Grundlage der ISO 16355 zu QFD
  • Durchführung von QFD – Workshops in virtuellen Zeiten

Bei Interesse an der Teilnahme auch als Nicht-Mitglied bitte Mail an Sixten Schockert (schockert@qfd-id.de). Und genauso wenn Sie Interesse an einem eigenen Vortrag haben, gerne einfach auf uns zukommen, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

QFD – Webinar Series 2020

An alle Mitglieder und Freunde des QFD-Institut Deutschland,
 
Wir werden in diesem Jahr zwar keine internationale Konferenz durchführen können, wir planen jedoch unsere QFD Best Practice Workshop mit Zertifizierung in Form eines Webinars durchzuführen.

In einer Reihe von Terminen werden praktische QFD-Anwendungen vorgestellt und diskutiert. Dabei wird die neue QFD ISO-Norm eine besondere Rolle spielen. Wenn sie mit einer praktischen Arbeit oder einem Studienprojekt aktiv partizipieren möchten, freue ich mich über Ihre Nachricht (pietsch@qfd-id.de).

Wir melden uns wenn die Termine und Modalitäten spruchreif sind!

To all members and friends of the QFD Institute Germany,

Unfortunately there is no international conference this year; however, we’re planning to offer a QFD best practice workshop with certification as a webinar.

Practical QFD applications will be presented and discussed not on one date but in a series of several webinars. The new QFD ISO should receive special attention. If you may like to present a practical application or a study project, I look forward to your message (pietsch@qfd-id.de).

We’ll let you about when dates and rules soon!

9. QFD Best Practice Workshop, Dortmund 2019

QFD-Best Practice Workshops

Das QFD-ID veranstaltet im Rahmen seiner Zertifizierungsinitiative regelmäßig Expertentreffen, bei denen die Referenten die Möglichkeit der Zertifizierung zum QFD-Anwender und QFD-Moderator haben. 

9. QFD-Best Practice Workshop 2019 in Dortmund 

Der nächste QFD-Best Practice Workshop findet am 7. November 2019 in Dortmund beim RIF Institut für Forschung und Transfer e.V. statt. Die vorläufige Agenda mit Mitgliederversammlung und Akkreditierungsausschuss-Sitzung finden Sie unten. Die Veranstaltung findet von 11:00 Uhr bis etwa 17:00 im Raum 0.69 im RIF e.V., Joseph-von-Fraunhofer Str. 20, 44227 Dortmund, statt. Hierzu möchten wir Sie hiermit herzlich einladen und hoffen auf rege Teilnahme insbesondere unter den QFD-ID-Mitgliedern für welche die Teilnahme wie üblich kostenlos ist. 

Vorläufige Agenda:

11:00BegrüßungRobert Refflinghaus (QFD-ID)
11:05Anforderungsvalidierung mit Eye-Tracking in virtueller UmgebungRobert Refflinghaus (Universität Kassel)
11:30Sensitivitätsanalyse für QFD-Matrizen (Eberhard Kranich) fällt leider krankheitsbedingt aus… aber stattdessen: Testautomation mit AHP und QFDThomas Fehlmann (Euro Project Office)
12:00Kaffeepause 
12:15Deutsche Interpretation der ISO 16355 und Relaunch des Zertifizierungsprogramme des QFD-IDWolfram Pietsch (QFD-ID)
13:00Mittagspause (mit Fingerfood) 
14:00Technology driven QFD am Beispiel von Connected CarFelix Schönhofen (Universität Stuttgart)
14:30QFD in der Lehre: Understand How to Cause Good Quality!Sixten Schockert (Universität Stuttgart)
15:00Kaffeepause 
15:15Mitgliederversammlung (inkl. Vorstandswahl)auch Gäste willkommen!
16:15Akkreditierungsausschuss-Sitzung (für zertifizierte QFD-Architekten)auch Gäste willkommen!
17:00Abschluss 

Teilnahme:

Die Teilnahme an dem Workshop ist für Mitglieder des QFD-ID selbstverständlich kostenlos. Für Nicht-Mitglieder wird (wie auch in der Vergangenheit) eine Aufwandspauschale von 50 EUR erhoben (der Mitgliedsbeitrag des QFD-ID ist 30 EUR). Bitte melden Sie sich über bestpractice(at)qfd-id.de formlos an. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und weitere Informationen zur Anreise und Raum. 

Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung findet in den Räumen des RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Joseph-von-Fraunhofer-Straße 20, 44227 Dortmund (Räume 0.69/0.70 und 2.10/2.11) statt. Wegbeschreibung online verfügbar hier

8. QFD Best Practice Workshop, Freiburg 2018

Agenda:

Der 8. QFD-Best Practice Workshop fand am 26. Juni 2018 in Freiburg bei unserem langjährigen Firmenmitglied, der highQ Computerlösungen Gmbh, statt. Eine kleinen Bericht dazu finden Sie hier.

10:30BegrüßungGeorg Herzwurm (QFD-ID)
10:35Vorstellung highQThomas Hornig (highQ)
10:45Business Transformation in the Public Sector with ISO 16355 (in Englisch)Glenn Mazur (QFD Institute)
11:30Pause 
11:45ISO 16355: Tutorial für Einsteiger, Umsteiger und AnwenderWolfram Pietsch (QFD-ID)
12:30Mittagspause 
13:30Agile Entwicklung von Apps: Kundenorientierung ohne QFD?Andreas Helferich (highQ)
14:15Pause  
14:45Bewertung innovativer Geschäftsmodellen mit QFDFelix Schönhofen (Universität Stuttgart)
15:15Ein Reverse-QFD Ansatz für virtuelle Prototypen unter Zuhilfenahme von Eye Tracking Valeri Miller
15:45Abschluss Robert Refflinghaus (QFD-ID)

7. QFD Best Practice Workshop, Kassel 2016

2016 konnten wir die SMA Solar Technology AG als Gastgeber gewinnen. SMA ist weltweit führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik und beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter in 20 Ländern. Der Workshop fand am 1. Juli 2016 in Niestetal bei Kassel statt und wurde von gut 30 QFD-Enthusiasten besucht. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern, auch für das nette Get-Together anlässlich unseres Jubiläums im Anschluss.

10:30BegrüßungWolfram Pietsch (QFD-ID), Carsten Gundlach (SMA)
10:35Vorstellung SMACarsten Gundlach (SMA)
11:10ISO 16355: Stand des QFD-NormungsvorhabenGeorg Herzwurm (Universität Stuttgart)
11:40Pause 
12:00QFD und Analytic Hierarchy Process (AHP)Thomas Fehlmann (Euro Project Office)
12:30QFD-Community in DeutschlandDietmar Zander (Vokswagen AG)
13:00Mittagessen 
14:00Werksführung 
15:00Einsatz von QFD bei der Bechtle AGStefan Jesse (Bechtle AG)
15:30Pause 
15:45Einsatz von QFD zur trendbasierten GeschäftsmodellentwicklungNorman Pelzl (Universität Stuttgart)
16:15QFD für BürostühleLukas Nölle (FH Aachen)
16:45Abschluss und Get-together zum 20jährigen QFD-ID-JubiläumWolfram Pietsch (QFD-ID)

6. QFD Best Practice Workshop, Aachen 2014

Der 6. QFD-ID Best Practice Workshop findet am 12. Dezember 2014 in Aachen in den Räumen der FH Aachen (Eupener Straße). Der Workshop dient einerseits dem Austausch der QFD-Experten über den aktuellen Stand der QFD-Methodik und bietet andererseits
die Gelegenheit zur Zertifizierung gemäß den Regularien des QFD-Institut Deutschland.

Nach der positiven Resonanz zum Master-Workshop anlässlich der QFD-Konferenz in Lipsheim in 2013 haben wir uns entschlossen, auch für den Best Practice Workshop 2014 ausgewählte Projekte von Master-Studenten vorzustellen und zu zertifizieren. In dem kommenden Workshop wurden Fallstudien mit zwei methodischen Schwerpunkten ausgewählt: Kombination von QFD und Industrial Design sowie Prozess-QFD.Der Ablauf ist wie folgt geplant:

Agenda

12:00     Begrüßung / Gemeinsames Mittagessen in der Mensa
13:00     Fallstudie Klappschlüsselhalter
13:40     Fallstudie Arbeitsflächenauflage für Schulungsräume
14:20     Fallstudie Kantinen-Tablett
15:15     Fallstudie Kopfhörer für Jogger
15:45     Fallstudie Kundenservice im Kino
16:25     Fallstudie Schadensabwicklung für Versicherer
16:55     Fallstudie Produktionsplanungsprozess
17:25     Zusammenfassung und Verabschiedung