QFD Café #1

Donnerstag, 15. Juli 2021, 16:00 Uhr

Da wir den Eindruck haben – auch aufgrund der sehr angeregten Diskussion beim letzten Webinar – dass viele Mitglieder das Bedürfnis des Austausches zu aktuellen Themen rund um QFD haben, gibt es dazu zukünftig in regelmäßigen Abständen ein QFD-Café, ganz ohne Zwang, einfach in lockerer virtueller Runde.

Der erster Termin wird Donnerstag, der 15.7.21, 16:00 Uhr sein. Die Zugangsinfos zum WebEx-Meeting folgen dann noch in separater Mail. Fragen zum Zugang beantwortet Sixten Schockert.

QFD-ID richtet die ISQFD’21 aus!

Nachdem im letzten Jahr die bereits weit fortgeschrittenen Planungen zum Internationalen QFD-Symposium (ISQFD’20) in Kassel durch die uns allen bekannten Umstände leider zunichte gemacht wurden, wird es in diesem Jahr in jedem Fall die 26. Fortsetzung DER englischsprachigen Top-QFD-Konferenz geben: Das QFD-ID richtet im Dezember die virtuelle ISQFD’21 aus!

Das übergreifende Thema ist die Herausforderung eines integrativen Produktmanagements, das die Vielzahl der für eine erfolgreiche Produktentwicklung nötigen Perspektive von Kunden, Technologie, Marketing, Business und nicht zuletzt Qualität aufeinander abstimmt. Wo steht hier QFD? Was können andere Methoden? Gibt es Synergien? Oder Konflikte? Das physische Produkt alleine reicht oft nicht mehr aus, erst ergänzende Software und Services angeboten in einem Plattform-Ökosystem versprechen dauerhaften Markterfolg. Was bedeutet dies für QFD? Was für die Weiterentwicklung der ISO 16355-Serie zur Produktentwicklung digitalisierter Güter?

Das Konferenzformat ist aufgrund der internationalen Ausrichtung natürlich Englisch. Von daher sind auch die Konferenzseiten hier nur in Englisch vorhanden. Mit Ende Juni 2021 ist der CfP eröffnet.

ISQFD is back: Integrative Product Management (ISQFD ’21)

THE 26TH INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON QUALITY FUNCTION DEPLOYMENT

December 9th – 10th, 2021

Successful creation, design, development and dissemination of products requires a fruitful cooperation of many skillful and experienced stakeholders within and outside a company. Integrating customer and technology has been always a major issue in the preceding 25 manifold International Symposia on QFD. Today, new perspectives like digitization possibilities, service integration, new markets and business ecosystems come into play. But is QFD capable of meeting these new perspectives? And/Or are there other powerful approaches and methods which may contribute or challenge the quest for an Integrative Product Management and Development? We invite practitioners and scientists from different disciplines and backgrounds to share their views on this topic.

Online Conference

ISQFD‘ 21 is held as online conference. We are very much looking forward to your exciting contributions. The Call for Papers is launched as of now.

Please find more Information on our ISQFD’21 Websites.

Flyer ISQFD ’21

Please stay tuned for further information in the next weeks.

Webinar Juni 2021: QFD zur Entwicklung digital(isiert)er Produkte und Dienstleistungen

Nahezu keine Entwicklung heute sieht sich nicht mit der Herausforderung konfrontiert, die immer weiter fortschreitenden, sich stetig verändernden Möglichkeiten der Digitalisierung nicht nur passiv zu berücksichtigen sondern auch aktiv selbst zu gestalten. Diesem Thema widmet sich unser QFD-ID-Vorstandssprecher Prof. Dr. Georg Herzwurm am Montag, den 7.6.2021 um 16:00 Uhr. Bei Interesse an der Teilnahme auch als Nicht-QFD-ID-Mitglied bitte formlose Mail an Sixten Schockert (schockert@qfd-id.de).

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und eine rege Diskussion! Die Folien stehen für Mitglieder im Download-Bereich des QFD-Forums 35 bereit.

Webinar Februar 2021: Wie kombiniert man partizipative und Innovationsmethoden mit QFD?

Das ist die Frage, der sich Hannah Politor und Wolfgang Baaske in unserem nächsten Webinar näher widmen werden. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts zum emissionsarmen Berufspendeln mit einem bedarfsorientierten Mikro-ÖV im ländlichen Raum wird die Integration von Innovations- und Partizipationsmethoden (z. B. aus Design Thinking und Art of Hosting) in eine QFD-Vorgehensweise aufgezeigt.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 3.2.2021 um 16:00 Uhr statt. Weitere Infos zum Inhalt hier, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

QFD-ID-Webinar im Februar 2021: Kombination partizipativer Vorgehensweisen mit QFD

Nach der beachtlichen Teilnehmerzahl beim erstem Vortrag im Dezember 2020 (nochmals vielen Dank allen Teilnehmern und dem Vortragenden Thomas Fehlmann) findet der zweite Vortrag am 3.2.2021 um 16:00 Uhr. Dabei wird es am Beispiel des emissionsarmen Pendelns mit öffentlichem Verkehr im ländlichen Raum um die Kombination partizipativ ausgelegter Vorgehensweisen mit QFD gehen. Weitere Infos zum Inhalt und den Vortragenden erfolgen im neuen Jahr!

Wir vom QFD-ID wünschen allen Mitglieder und QFD-Interessierten eine geruhsame Weihnachtszeit und ein guten Rutsch in das neue Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

QFD-ID-Webinar im Dezember 2020: Testen mit QFD & AHP

Die Folien (Deutsch & Englisch, mit & ohne Notizen) zu unserem QFD-ID-Webinar vom Dezember 2020 zum Testen komplexer Systeme mit QFD und AHP sind im QFD-Forum 35 für die QFD-ID-Mitglieder zum Download verfügbar.

Bitte zum Zugriff als QFD-ID-Mitglied hier mit Ihrem Login anmelden. Bei Problemen dabei (bzw. auch wenn Sie als Mitglied noch kein Login haben) bitte Sixten Schockert kontaktieren.

QFD-ID Webinar-Reihe 20/21

Liebe QFD-ID-Mitglieder,

es ist endlich soweit, auch wenn leider nur virtuell und in loser Folge, aber dennoch regelmäßig (!) werden wir Webinare rund um Aktuelles zu QFD anbieten. Format: 1h inkl. Diskussion, i. d. R. Donnerstag nachmittags 16:00 Uhr, etwa alle 2 Monate mit Vorankündigung hier und per Mail (mit Zutritt-Infos).

Start am 10.12.2020 um 16:00 Uhr mit „Testen komplexer Systeme mit QFD und AHP – am Beispiel der Beschaffung von modernem Eisenbahn-Rollmaterial“ von und mit unserem Vorstandsmitglied Dr. Thomas Fehlmann.

Weitere Themen werden sein:

  • Wie kombiniert man partizipative Vorgehensweisen mit QFD – Emissionsarmes Berufspendeln mit einem bedarfsorientierten Mikro-ÖV im ländlichen Raum
  • Einsatz von QFD zur Entwicklung digitaler Produkte und Dienstleistungen
  • Eye-Tracking zur Kundenanforderungsvalidierung im Produktenentwicklungsprozess – auf dem Weg zur qualitätsoptimierten Customer-Co-Creation
  • Flexible und ausgewogene Produktentwicklung auf der Grundlage der ISO 16355 zu QFD
  • Durchführung von QFD – Workshops in virtuellen Zeiten

Bei Interesse an der Teilnahme auch als Nicht-Mitglied bitte Mail an Sixten Schockert (schockert@qfd-id.de). Und genauso wenn Sie Interesse an einem eigenen Vortrag haben, gerne einfach auf uns zukommen, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

QFD – Webinar Series 2020

An alle Mitglieder und Freunde des QFD-Institut Deutschland,
 
Wir werden in diesem Jahr zwar keine internationale Konferenz durchführen können, wir planen jedoch unsere QFD Best Practice Workshop mit Zertifizierung in Form eines Webinars durchzuführen.

In einer Reihe von Terminen werden praktische QFD-Anwendungen vorgestellt und diskutiert. Dabei wird die neue QFD ISO-Norm eine besondere Rolle spielen. Wenn sie mit einer praktischen Arbeit oder einem Studienprojekt aktiv partizipieren möchten, freue ich mich über Ihre Nachricht (pietsch@qfd-id.de).

Wir melden uns wenn die Termine und Modalitäten spruchreif sind!

To all members and friends of the QFD Institute Germany,

Unfortunately there is no international conference this year; however, we’re planning to offer a QFD best practice workshop with certification as a webinar.

Practical QFD applications will be presented and discussed not on one date but in a series of several webinars. The new QFD ISO should receive special attention. If you may like to present a practical application or a study project, I look forward to your message (pietsch@qfd-id.de).

We’ll let you about when dates and rules soon!

ISQFD 2015

21. Internationales QFD Symposium

Hangzhou, China

Die Konferenzserie „International Symposium on Quality Function Deployment“ (ISQFD) thematisiert nun seit mehr als 20 Jahren alle Themen aus Praxis und Forschung rund um QFD und fördert den internationalen Austausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern zu diesem Themengebiet. 2015 fand nun das 21. ISQFD von 25. bis 26. September in Hangzhou, China und damit zum zweiten Mal im Reich der Mitte statt. Den insgesamt mehr als 300 Teilnehmern aus China, Deutschland, Hong Kong, Indien, Japan, Malaysia, Thailand und USA wurde durch fünf Keynotes, 22 Vorträgen sowie einer Podiumsdiskussion ein detaillierter und differenzierter Einblick in die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen von QFD gewährt. So zeigte beispielsweise Prof. Dr.  Hisakazu Shindo, in Vertretung des Erfinders von QFD Prof. Dr.  Yoji Akao, die bisherigen und möglichen zukünftigen Entwicklungen von QFD auf. In einer anderen Keynote präsentierte Glenn Mazur den aktuellen Stand der ISO-Norm 16355 – The International Standard for QFD. 

Deutschland war wie schon fast traditionell sehr gut vertreten auf der Konferenz. So konnte Georg Herzwurm seine Expertise als Vorstandssprecher des QFD-Instituts Deutschland und zum global Manufacturing als Vorstandsmitglieder und Clusterdirektor der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME) der Universität Stuttgart bei der Podiumsdiskussion zum Thema „QFD and global manufacturing development“ perfekt einbringen. Wolfram Pietsch begeisterte nahezu die Zuhörer mit seinem Vortrag zur „Analysis of beliefs“, der sehr anschaulich zeigte, dass mehr als eine Befragung oder ein Workshop zur Erhebung der Stimme des Kunden gehört. Der GSaME-Promovierende Tobias Tauterat präsentierte mit Sixten Schockert einen Beitrag zur Klassifikation von unterschiedlicher QFD-Ansätze in der Softwareentwicklung. Beide Beiträge wurden am Ende der Konferenz mit einem „Excellent Paper Award“ ausgezeichnet. Der Artikel von Prof. Pietsch ist für Mitglieder auch im QFD-Forum 30 frei downloadbar.

Am Rande der Konferenz wurde auch der Akao-Prize vergeben. Diese Auszeichnung erhielt in diesem Jahr Dennis Frankos aus den USA, der sich insb. in den USA um QFD verdient gemacht hat. 

Impressionen der ISQFD 2015