Webinar Februar 2021: Wie kombiniert man partizipative und Innovationsmethoden mit QFD?

Das ist die Frage, der sich Hannah Politor und Wolfgang Baaske in unserem nächsten Webinar näher widmen werden. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts zum emissionsarmen Berufspendeln mit einem bedarfsorientierten Mikro-ÖV im ländlichen Raum wird die Integration von Innovations- und Partizipationsmethoden (z. B. aus Design Thinking und Art of Hosting) in eine QFD-Vorgehensweise aufgezeigt.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 3.2.2021 um 16:00 Uhr statt. Weitere Infos zum Inhalt hier, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

QFD-ID-Webinar im Februar 2021: Kombination partizipativer Vorgehensweisen mit QFD

Nach der beachtlichen Teilnehmerzahl beim erstem Vortrag im Dezember 2020 (nochmals vielen Dank allen Teilnehmern und dem Vortragenden Thomas Fehlmann) findet der zweite Vortrag am 3.2.2021 um 16:00 Uhr. Dabei wird es am Beispiel des emissionsarmen Pendelns mit öffentlichem Verkehr im ländlichen Raum um die Kombination partizipativ ausgelegter Vorgehensweisen mit QFD gehen. Weitere Infos zum Inhalt und den Vortragenden erfolgen im neuen Jahr!

Wir vom QFD-ID wünschen allen Mitglieder und QFD-Interessierten eine geruhsame Weihnachtszeit und ein guten Rutsch in das neue Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

8. QFD Best Practice Workshop, Freiburg 2018

Agenda:

Der 8. QFD-Best Practice Workshop fand am 26. Juni 2018 in Freiburg bei unserem langjährigen Firmenmitglied, der highQ Computerlösungen Gmbh, statt. Eine kleinen Bericht dazu finden Sie hier.

10:30BegrüßungGeorg Herzwurm (QFD-ID)
10:35Vorstellung highQThomas Hornig (highQ)
10:45Business Transformation in the Public Sector with ISO 16355 (in Englisch)Glenn Mazur (QFD Institute)
11:30Pause 
11:45ISO 16355: Tutorial für Einsteiger, Umsteiger und AnwenderWolfram Pietsch (QFD-ID)
12:30Mittagspause 
13:30Agile Entwicklung von Apps: Kundenorientierung ohne QFD?Andreas Helferich (highQ)
14:15Pause  
14:45Bewertung innovativer Geschäftsmodellen mit QFDFelix Schönhofen (Universität Stuttgart)
15:15Ein Reverse-QFD Ansatz für virtuelle Prototypen unter Zuhilfenahme von Eye Tracking Valeri Miller
15:45Abschluss Robert Refflinghaus (QFD-ID)