QFD Symposium 2015 bei Mercedes-Benz in Kassel

Die nationale QFD-Konferenz 2015 fand am 27. März 2015 in Kooperation mit Daimler AG in Kassel statt. Wir konnten Mercedes Benz Kassel, ein Werk der Daimler AG als Gastgeber der Veranstaltung gewinnen. Im Mercedes-Benz Werk Kassel werden Achsen, Achssysteme, Gelenkwellen und Komponenten (Radsätze) für Daimler Trucks, Busse und Transporter gefertigt. Das Werk Kassel ist als Europas größtes Nutzfahrzeug-Achsenwerk und agiert als Leitwerk für die Achsenproduktion im globalen Produktionsverbund. Im Jahr 2014 wurden weit über 540.000 Achsen und Komponenten in den europäischen, den nord- und südamerikanischen sowie den asiatischen Nutzfahrzeug-Markt geliefert.

Konferenzprogramm

Die Konferenz begann am Donnerstag mit Tutorials und einem QFD-Workshop (Teilnahme ist in Konferenzgebühr enthalten) mit einer praktischen QFD-Fallstudie. Mit der Teilnahme am Workshop war eine QFD-Zertifizierung möglich. Details zum Zertifizierungsprogramm des QFD-ID finden Sie hier. Hier können Sie den offiziellen Call for Paper einsehen. Freigegebene Beiträge werden in der Zeitschrift QFD Forum des QFD-ID (ISSN 1431-6951) veröffentlicht.

Donnerstag, 26. März 2015

13:30 Registrierung
14:00 Werksführung Gruppe 1
16:30 QFD-Workshop (für Anfänger und Fortgeschrittene): Praktische QFD-Fallstudie mit Zertifizierung (W. Pietsch)
16:30 QFD-Templates: Vorstellung von Excel-Mustervorlagen (Th. Fehlmann)
16:30 QFD und TRIZ: Kundenorientierung und Innovation (G. Streckfuss)
20:00 Informelles Abendessen

Freitag, 27. März 2015 

08:30 Registrierung
09:15 Begrüßung durch P. Schäfer (Daimler AG) und G. Herzwurm (QFD-Institut Deutschland)
09:30 Eröffnungsvortrag (Mercedes Benz Werk Kassel)
10:00 Werksführung Gruppe 2
11:45 Stand der Normung von QFD – ISO 16355 (G. Herzwurm - QFD-Institut Deutschland)
12:30 Mitgliederversammlung des QFD-Institut Deutschland (Business Lunch)
13:50 Herausforderungen bei der Ermittlung von taktil-kinästhetischen Kundenbedürfnissen an das Lenkverhalten von Kraftfahrzeugen
(R. Refflinghaus - Uni Kassel / P. Marosevic - BMW)
14:30 Optimierung von FuE-Prozessen mittels QFD und DfSS bei SMA (C. Gundlach - SMA Solar Technology AG / P. Bosselmann - Sprout Consulting)
15:10 QFD — Bionik — TRIZ (J. Saatweber - ISC Saatweber Consulting / E. Bachler - Wirtschaftskammer Tirol)
16:20 Cost Deployment – Kombination von QFD und Target Costing (K. Götz - Dr. Götz Brainware)
16:50 Kano’s Model and Taguchi’s Quality Loss Function in Concert (Th. Fehlmann / E. Kranich Euro Project Office)
17:30 Zusammenfassung und Abschluss 

 

Veranstaltungsort und Teilnahmegebühren

Die Veranstaltung fand in den Schulungsräumen des Mercedes Benz Werk Kassel, nördlich des Kasseler Hauptbahnhofs statt. Die Konferenzgebühren (inkl. 1 Tutorial / QFD-Workshop) betragen…

    • …für Mitglieder des QFD-ID 200 €,
    • …für Nicht-Mitglieder 300 €,
    • …für Referenten 0 €, es verbleibt lediglich eine Aufwandspauschale von  50 €.

Die Konferenzgebühr enthält Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagsimbiss am Konferenztag. Anreise und Übernachtung/Frühstück sowie Abendessen sind nicht im Tagungspreis enthalten.

Bitte beachten Sie: Das QFD-Institut Deutschland dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der AO und ist umsatzsteuerfrei. Bei Fragen können Sie jederzeit mit uns via via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Kontakt treten.